Bücher aus / über Indien

IMG_1355

Ich liebe Indien. Zumindestens noch, denn ich war noch nicht da. Was ich aber mit Gewissheit liebe, sind Bücher aus oder über Indien. Und heute stelle ich euch mal einige meiner Schätze vor.

Wie einige vielleicht wissen ist mein absolutes Lieblingsbuch bereits ein Buch, welches in Indien spielt:

Shantaram von Gregory David Roberts

In die gleiche Kategorie wie Shantaram, nämlich in die der Bücher über Indien, fallen auch folgende Bücher:

Verkauft – Patricia McCormick (Jugendbuch)
Uttaranchal ; Dem Himmel ein Stück näher – Hiltrud Rüstau (Reisebericht)
Noch eine runde auf dem Karusell – Von Tiziano Terzano (Roman)
Die Seele der Papaya – Bvarda Hasselmann (Roman)
Der weisse Tiger – Aravid Adiga (Roman)
Gebrauchsanweisung für Indien – Ilija Trojanow (Kurzgeschichten)
Die Suche nach Indien –  Dennis Freischlad (Reisebericht)
Tochter Indira – Bettina Schulz (Geschichte einer Adoption)

Dann gibt es noch die Bücher von indischen Autoren:

Das Salz der Drei Meere – Anita Nair (Rezension hier)
Der Gott der kleinen Dinge – Arundhati Roy (Roman)
Der Kleine König von Bombay – Chandrahas Choudhury (Roman)
Mitternachtskinder – Salam Rushdie (Roman)
Kim – Rudyard Kipling (Indien zur Kolonialzeit)
Perlen der Weisheit – Jiddu Krishnamurti (die schönsten Texte)

Und ein Sachbuch, welches ich bald rezensieren werde:

Pink Sari Revolution – Amana Fontanella-Khan

 IMG_1350

Natürlich ist das nur ein kleiner Auszug aus der indischen Literatur bzw. Literatur, die in Indien spielt. Die Liste kann beliebig ergänzt werden und ich freue mich immer über Empfehlungen. :)

Vielleicht konnte ich euch mit dieser Zusammenstellung inspirieren, euch eines dieser Bücher einmal genauer anzuschauen und/oder zu lesen.

Wenn ihr bereits eines der Bücher gelesen habt oder zu einem der Bücher eine Rezension von mir lesen wollt, hinterlasst mir doch einfach schnell einen Kommentar. :)

 

2 Kommentare

  1. Oh, da bekommt die Wunschliste gleich neues Futter :) In den Buchhandlungen werden die wenigen Bücher von indischen Autoren immer so gut versteckt. Eigentlich schade, indische Autoren schreiben einfach großartig. Könnte eigentlich auch mal wieder etwas aus der Ecke lesen. Kennst du schon „Die durchs Feuer gehen“ von Raj Kamal Jha?

    Liebe Grüße

    1. Freut mich :)

      Ja, da stimme ich dir zu, irgendwie findet man generell so etwas wie eine „internationale Abteilung“ nicht, wo einfach nach Ländern sortiert ist :/ Wäre mal ne Idee

      Ne, das kenne ich nicht, aber danke für den Tipp, ich werde es mir mal anschauen :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s